Auf in den Wald!

Waldtage für KITAs

5. Projektstaffel

 

Viele Kinder werden heutzutage fremdbetreut. Es ist deshalb besonders wichtig, diese Kinder angemessen zu fördern. Gerade in Tagesbetreuungsstrukturen sind regelmässige Bewegung und Naturerfahrungen besonders wichtig. Das Projekt "Auf in den Wald" setzt  hier an. Mit begleiteten, halbtägigen Waldbesuchen möchten wir den Vorschulkindern im Alter von drei bis vier Jahren im KITA-Alltag einerseits einen neuen und regelmässigen Zugang zur Natur ermöglichen und andernseits KITA-Betreuungspersonen motivieren und anleiten, Naturbegegnungen regelmässig in ihr Programm aufzunehmen.

 

Monatlich dürfen die KITA-Kinder mit ihren Erziehern/innen an einem organisierten Waldbesuch teilnehmen. Unter der Leitung von einer Fachpersonen (Naturpädagogin und Spielgruppenleiterin) können Erzieher/innen und KITA-Kinder den Wald entdecken, erforschen, erleben und geniessen. Es wird beobachtet, gewerkelt, versteckt, gesammelt, gesungen, getanzt und natürlich auch gegessen.

 

Das Projekt wird finanziert vom Gesundheitsdepartement Basel-Stadt. Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt 2015 und den drei weiteren Staffeln 2016/17/18 läuft nun die 5.Staffel.

 

Anmeldung und Information:

Cornelia Steuri, c.steuri@sunrise.ch